Herzlichen Glückwunsch!!!

Am Sonntag, den 6.5.2018 gewann das Team der Abteilung Badminton des SVT in Messel die Vize-Hessenmeisterschaft in der Badminton-Hobby-Liga. Wir gratulieren! : )

Bericht Badmintonabteilung SV 1911 Traisa e.V.

Zusammenfassung Saison 2017 / 2018

1 ) Hobby-Liga Mannschaft 

 

Die Liga

 

Nach einem schwachen Start in der Liga im Herbst 2017 ging der Weg der Mannschaft in den oberen Bereich der Tabelle. Der Zusammenhalt der Mannschaft wurde von Spiel zu Spiel stärker. Somit war auch der Trainingseinsatz, immer mit großer Begeisterung, ein Erfolg. An dieser Stelle einen großen Dank an das Trainerteam. Besonders spannend waren der vorletzte und der letzte Spieltag. Am vorletzten Spieltag war es wichtig, dass der SV 1911 Traisa gegen TSV 1899 Goddelau gewinnen muss,  das es am letzten Spieltag ein Kampf und den Ligapokal geben kann. Der SV 1911 gewann das Spiel mit 5:3 und war somit im Endspiel um den Liga Pokal. Das Spiel am 28.04.2018 war somit der Show down um den Ligapokal.  An diesem Tag trafen sich noch mal alle Vereine zu einen letzten aufeinander treffen der  Saison 17/18. Leider hat der SV 1911 Traisa gegen TG 07 Eberstadt das Spiel mit 2:6 verloren und den zweiten Platz in der Liga 2017/2018 erreicht. Nach dem Erreichen des zweiten Platzes in der Liga Darmstadt war eine Teilnahme an der Hessischen Hobby Mannschafts Meisterschaft gesichert. Ergebnis der Liga am letzten Spieltag:

  1. TG 07 Eberstadt;
  2. SV 1911 Traisa;
  3. TSV 1899 Goddelau; 
  4. TSG Wixhausen 1; 
  5. TV Groß-Umstadt; 
  6. TSG Messel; 
  7. TSG Wixhausen 2; 
  8. BC Stockstadt; 
  9. BV Darmstadt.

 

Die Hessische Hobby Mannschaftsmeisterschaft in Messel. 

Nach der Umstrukturierung des Hobbybereichs im Hessischen Badminton Verband wurden am vergangenen Sonntag erstmals wieder eine Hessische Mannschaftsmeisterschaft ausgespielt. Aus den Bereichen/Bezirken Osthessen, Bereich West (rund um Wiesbaden) und dem Badminton Bezirk Darmstadt nahmen jeweils die beiden Gruppenersten der vorhergehenden bezirksinternen Punktrunden an diesem Turnier teil.

Nur der Bezirk Kassel konnte diesmal noch keine Mannschaft stellen. Das Turnier mit 6 Mannschaften wurde im Gruppenmodus ausgetragen, wobei jeder gegen jeden spielte. Der Austragungsmodus, mit zwei Herrendoppel, je einem Damen- und Herreneinzel, sowie dem abschließenden Mixed mit jeweils 2 Gewinnsätzen bis 21 Punkte fand bei den Mannschaften breite Zustimmung. 

Zum Turnierauftakt gab es nur im Spiel Mensfelden gegen Traisa eine knappe Entscheidung. Traisa hatte dann mit 3:2 das bessere Ende für sich. Auch in der 2. Runde scheiterte Mensfelden mit 2:3 gegen Eberstadt knapp und hatte damit schon keine Chancen mehr auf den Turniersieg. Ab der 3. Runde, in der es meist klare Ergebnisse gab, lief alles auf ein Finale von Eberstadt gegen Traisa hinaus. Beide Mannschaften zeigten auch in der 4. Runde keinerlei Schwächen und gewannen ihre jeweiligen Spiele deutlich. Im Finale trafen dann die beiden Darmstädter Vereine Eberstadt und Traisa, wie es sich im Turnierverlauf schon abzeichnetete, aufeinander. Wie beim Bezirksfinale hieß auch diesmal der Sieger Eberstadt, wobei das 4:1 Endergebnis etwas zu hoch ausfiel. 

Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung sind alle Vereine daran interessiert, dass diese Hessischen Hobby Mannschaftsmeisterschaften zu einem festen Bestandteil des jährlichen HBV Terminkalenders werden.

  1. TG 07 Eberstadt
  2. SV 1911 Traisa
  3. TV Jahn Mensfelden
  4. TV Idstein
  5. Wehrda  Schenklengsfeld
  6. A1 – Schlitz

 

Mannschaft: 

Damen: Verena Bernhardt, Birgit Fladda; Miriam Abel, Lisa Wartha, Franziska Burth.

Herren: Marius Spengler, Jens Fornoff, Mirko Plößer, Sven Vove, Janik Gollin, Jeffrey Dust, Ingo Schupp, Markus Müller, Andreas Spamer, Klaus Emich, Martin Meyer, Frank Schulz, Simon Zscheile.

Trainer-Team: Frank Schulz (Trainer), Klaus Emich (Trassi); Martin Meyer (Trassi).

Einen Dank auch an alle anderen Spieler und Spielerinnen, die im Training immer für gute und interessante Spiele auch den Mannschaftspieler bieten. 

Als weiteres einen Dank an Frank Drews (DVBV) (Sponsor der Kapuzenjacken) und an Martin Meyer (professional outfitters/coparate fashion) (Sponsor der T-Shirts), der zukünftig unser Lieferant bezüglich der Sportausstattung, wird. 

 

2 ) Bezirksrangliste 1 – 3 der Jugend U15 bis U19 

Auch in dieser Saison war die Jugend des SV 1911 Traisa wieder an der BZRL beteiligt.  Bei den drei Bezirksranglisten war Janik Gollin (U19) im vorderen Bereich platziert. Janik war in der Konkurrenz der Jüngste und hat somit die Chance in der Saison 18/19 sich nach oben zu verbessern. Jeffery Dust (U19) hat in seine letzten BZRL (U19) einen guten Platz unter den besten 10 im Bezirk erreicht. Weitere Spieler waren Romeo Phillips und Sopfie Schönrock (Doppel).

Hessenrangliste 1 – 3 der Jugend U19

Auch an der Hessenrangliste waren in dieser Saison zwei Spieler vom SV 1911 Traisa vertreten. Janik Gollin hat in der HRL Platz 12 erreicht mit einer Tendenz in der nächsten Saison unter die besten 10 Spieler U19 in Hessen zu sein. Für Jeffrey Dust war es die letzte Saison im Bereich U19. Er erreichte mit Platz 23 noch sein Saisonziel.  

Ziele für die nächste Saison

Erwachsene: 

Gewinn der Hobby-Liga Südhessen

Erneute Qualifikation für die Hessische Hobbymannschaftsmeisterschaft

Neue Spieler in die Mannschaft integrieren

Jugend:

Mehr Spieler für die Bezirksrangliste melden

Verbessern der Ergebnisse und Qualifikation für die Hessenrangliste

 

Frank Schulz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok