Asien-Tour 2019 der Altherrenfußballer des SV Traisa

Ready to take off

 


hieß es Anfang Juli als die 23-köpfige Reisegruppe sich für drei Wochen aus Europa in Richtung Fernost verabschiedete. Die vom ehemaligen AH-Boss Werner Neddermeyer bravourös geplante und geleitete Tour reihte sich nahtlos in die bisherigen Weltreisen der Fußballer des SV 1911 Traisa ein. Es war wieder wahnsinniges Erlebnis!!

Erste Station war Singapore, wo auch zum ersten Mal die Fußballschuhe geschnürt wurden. Gegner war, wie auch beim zweiten Spiel in Shanghai, eine Betriebsmannschaft von Firmen, für die Werner in Südostasien beruflich tätig ist. Per Flugzeug erreichte wir nach 3 Tagen die Hauptstadt Chinas, Peking bzw. Beijing. Dort besichtigte die Gruppe u.a. den Platz des Himmlischen Friedens, die Verbotene Stadt als auch die Chinesische Mauer.

Per Zug ging es mit Tempo 350 km/h nach vier Tagen Richtung Süden nach Shanghai. Diese westlich geprägte Stadt mit europäischer Vergangenheit bot ein buntes Flair aus einst und jetzt, die Gegenwart entwickelt sich rasant. Nach drei Tagen wurde durch eine erneute Zugfahrt Hong Kong angesteuert. Hochhaus-Dschungel auch hier, alles nur eine Spur älter und vom Flair her heftig geballter und exotischer. Bis dahin waren „stolze“ Temperaturen gepaart mit hoher Luftfeuchtigkeit unsere täglichen Begleiter. Auf der anderen Seite bollerten durchgehend Klimaanlagen in U-Bahnen, Geschäften und Hotels. Man wurde ständig klimatisch hin und hergeschubst. 

Zum Abschluss der Reise verdiente sich die Reisegruppe noch fünf entspannte Tage am Strand von Vietnam, wobei zwischenzeitlich der Hauptstadt des Landes, Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), ein Tagesbesuch abgestattet wurde.

Glücklich und gesund landeten wir alle wieder in Frankfurt und erfreuten uns am Morgen des 28. Juli dem herrlich „stinknormalen“ Wetter hier bei uns in Deutschland. Geblieben sind gewaltige viele Eindrücke durch diese Reise in eine teilweise wirklich andere Welt.

Im Laufe der nächsten Wochen werde ich hoffentlich in Ruhe dazu kommen, den Reisebericht hier auf der Homepage etwas ausführlicher zu schildern, weitere Bilder werden dann auch zu sehen sein.

Herzliche Grüße bis dahin und ... Zai jian (des haast „Tschüss“ uff China),
Peter Herold 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok