Nach der Saison, ist vor der Saison!

Unter diesem Motto fand für die Badmintonmannschaft des SV 1911 Traisa am 3. und 4. August ein Trainingswochenende in der heimischen Halle statt.
Unter der Anleitung des Trainers stand ein Konditionsprogramm gepaart mit Schlagübungen auf dem Programm. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es am Samstagvormittag in die Grundschläge, Laufwege ans Netz, danach gab es die Kombination aus diesen Techniken.
Um 13 Uhr folgte eine Stunde Mittagspause, ab 14 Uhr ging es dann mit Ernährungstipps, kleine Regelkunde und einem Quiz weiter. Ab 14:30 Uhr ein kleines Aufwärmprogramm, danach wurde Aufschlag und Aufschlagannahme trainiert. Zum Abschluss an diesem ersten Tag des Vorbereitungstrainings wurde noch die Einzel- und Doppeltaktik veranschaulicht und auch von der Mannschaft geübt.
Nach einigen Testspielen war dann gegen 17 Uhr Schluss. 

Am Sonntag ging es um 11 Uhr in eine neue Runde Training an diesem Wochenende. Schwerpunkt war dann die Technik des Rückhandschlages und die Laufwege ins Hinterfeld.
Für einige Spieler waren es neue Erfahrungen, das Hinterfeld mit zum Beispiel einem „Malayenschritt“ zu erreichen. Auch hier wurde die Kombination aus Schlag und Laufweg nach der Einheit von den Spielern getestet.
Gegen 15 Uhr war dann nach einem kurzem Abschlussfeedback das Trainingswochenende zu Ende.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch bedanken bei: 

  • Der Mannschaft des SV 1911 Traisa, Abteilung Badminton – für das was Ihr zum Essen beigesteuert habt und für die Ausdauer bei den Trainingseinheiten
  • Einen Dank an die Trainerassistenten (Klaus & René, ausgebildeter „Trassi“ aus Groß-Umstadt).

Bericht und Bilder: Frank Schulz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok