SVT Aktuelles

Mitgliederversammlung des SVT am 25.4.17

Erik Hornung und Peter Herold bedanken sich bei Jörg Buxmann für seine 40-jährige Vereinszugehörigkeit und seine zuverlässige, aktive und erfolgreiche Unterstützung des SVT u. a. als stellvertretender Vorsitzender der Abteilung Fußball.


Der Vorstand des SVT ehrt seine Mitglieder

Am Dienstag, den 25. April 2017 fand die Mitgliederversamlung des SV 1911 Traisa in der Vereinsgaststätte Trattoria „esSVau – da Giuseppe“ statt.

Nach dem Todengedenken an die verstorbenen Mitglieder Oskar Spranz, Marina Mateus, Gerhard Kamin, Klaus Kilian, Ruth Grabow und das Ehrenmitglied Heinz-Ludwig Wagner, wurden diesmal 11 Mitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit und ihr unterstützendes Engagement geehrt. Für 25 Jahre SVT-Zugehörigkeit wurden Roswitha Bredemeyer, Nicolaus Staniek und Renate Valter ausgezeichnet. Für die 40-jährige Teilhabe und Unterstützung bedankt sich der Verein besonders bei so verdienten Mitgliedern, wie Jörg Buxmann (stellv. Abteilungsleiter Fußball), Ursula Linker, Dirk Plößer, Gerhard Tauber und Oliver Wagner. Über schier unglaubliche 60-jährige Vereinstreue bedankten sich die stellvertretenden Vorsitzenden, Peter Herold und Erik Hornung, bei Egon Track, Erhard Weiser und Heinz Windeck. Zum Schmunzeln aller Anwesenden hatte Erhard Weiser seinen Vereinsausweis aus den Jugendtagen dabei und zeigte ihn stolz in die Runde.

  • 20170425_19373920170425_193739
  • 20170425_19374920170425_193749
  • SVT-MV-2017-01SVT-MV-2017-01
  • SVT-MV-2017-04SVT-MV-2017-04
  • SVT-MV-2017-05SVT-MV-2017-05
  • SVT-MV-2017-06SVT-MV-2017-06
  • SVT-MV-2017-07SVT-MV-2017-07
  • SVT-MV-2017-08SVT-MV-2017-08
  • SVT-MV-2017-09SVT-MV-2017-09
  • SVT-MV-2017-10SVT-MV-2017-10

Simple Image Gallery Extended

Nach den vielen Ehrungen verlas Erik Hornung den Bericht des Vorstandes und informierte über die erfreulichen Erfolge und Entwicklungen in 2016 und die geplanten Vorhaben für 2017 und darüber hinaus. So sollen nach der Modernisierung der Duschen im Altbau die  Anzahl der Umkleiden erweitert werden. Auch das räumliche Angebot soll zusätzliche Möglichkeiten bieten, wie ggf. Sauna, Ruheraum oder auch ein Kraftraum. Entsprechend den Analyseergebnissen zum Masterplan wird z.Z. der Bedarf ermittelt und in kurz-, mittel- und langfristigen Zielen umgesetzt werden.

In Kurzberichten präsentierten die Leiter ihre Abteilungen: So informierte Heike Benz-Klink (Gymnastik) u. a. über die positive Resonanz des neuen Sportangebotes „Piloxing“ (dienstags 18-19 Uhr) – eine effiziente Trainings-Mischung aus Pilates, Tanzen und Boxen. Dennis Hemmel (Fußball) berichtete über die weiter wachsende und sehr gut aufgestellte Situation der Fußballabteilungen, weshalb aufgrund dessen dringend zusätzliche Umkleiden benötigt werden. Wolfgang Pohl (Triathlon) präsentierte zufrieden und stolz die vielen erfolgreichen Teilnahmen der Triathlonabteilung und weitere anvisierte Wettbewerbe für 2017. Auch die Abteilung Badminton, vertreten von Helmut Lauer, berichtete über ihre Erfolge in der Hobby-Liga und steigende Mitgliederzahlen in der Jugentabteilung. Harald Plößer und Trudi Bickelhaupt (KUSS-Gruppe / Nikolausmarkt) wießen unter großem Applaus auf das 2017 nunmehr 30-jährige Bestehen der KUSS-Gruppe hin. Auch das von dieser Gruppe organisierte längst etablierte „Traaser Riwwelkuchefest“ feiert dieses Jahr  (am 4. Samstag im August) 10-jähriges Jubiläum – herzlichen Glückwunsch! Hans-Edgar Bickelhaupt (Sportabzeichen) ließ durch Erik Hornung die erfreuliche Entwicklung der Sportabzeichen besonders bei den Kindern verlesen. Die Abteilung Tischtennis, ließ durch Reinhard Schäfer mitteilen, dass für das Mittwochstraining noch weitere Spieler zum „Kläppern“ gesucht werden. In der Abteilung Ju-Jutsu (Arno Weick) wurde sehr erfolgreich von vielen Mitgliedern die Prüfung abgelegt, ein Bericht dazu folgt separat.

Renate Fischer (1. Rechnerin) legte den zufriedenstellenden Bericht zur finanziellen Situation 2016 des SVT vor. Sie bedankte sich ausdrücklich für das Vertrauen der Mitglieder und des Vorstandes. Im Anschluss erfolgte der Bericht der Kassenprüfer (Kikki Roß und Birgit Pohl) und die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Für die folgende Teilwahl des Vorstandes übernahm Peter Herold die Aufgabe des Wahlleiters. Zügig wurden so alle Positionen neu besetzt: Renate Fischer, Barbara Lettmann (Mitgliederverwaltung), Werner Lettmann (Webmaster), Silvia Kessler (Gastronomie) und Karin Muth (Archiv / Vereinsmanagerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Neuzugang wurde Robert Grimm für den Bereich Liegenschaften einstimmig als Beisitzer gewählt. Die neugewählten Kassenprüfer sind Birgit Pohl, Wolfgang Hillert und Alice Struwe. Erik Hornung gratulierte allen zur Wahl.

Unter „Verschiedenes“ präsentierte Peter Herold als Überraschung für alle den neuen Vereinsaufkleber. Er kann im Versicherungsbüro Herold in der Röderstr. 21, in Traisa für 1,- Euro erstanden werden. Wer möchte, kann darüber hinaus auch noch an einem Gewinnspiel teilnehmen (siehe SVT Homepage oder SVT-Aushänge).